Geförderte Projekte

Die Stiftung wurde im Jahre 1998 bekanntlich wieder belebt. Seitdem sind für folgende Projekte Stiftungsmittel bereit gestellt worden:

  • Sanierung der Jehmlich-Orgel in der Johanneskirche Meißen
  • Stadtmuseum Meißen für Restaurierungsleistungen an spätgotischer Plastik
  • Jugendkunstschule Meißen für künstlerische Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Hahnemannzentrum Meißen für Restaurierungsarbeiten an der Klosterruine “Heilig Kreuz“
  • Verein „Steingut Burkhardtswalde“ für Sicherungsarbeiten an der kleinsten Burg im Landkreis
  • Kuratorium “Rettet Meißen jetzt e.V.“ für Restaurierungsarbeiten am Gebäude „Rote Stufen 3“
  • Projekt Postmeilensäule Meißen
  • Förderverein “Franziskaneum e.V.“ für die Restaurierung der Aula
  • Druckkostenzuschuss für das Heft zur Geschichte der katholischen Gemeinde in Meißen
  • Unterstützung der Inititiative „Brückenbauen“ zur Verlegung von Stolpersteinen in Meißen