Die Stiftung fördert finanziell nach ihren Möglichkeiten entsprechend des Testamentes Denkmalpflege und Denkmalschutz, Bildung, Erziehung, kulturelle Zwecke und Altenhilfe.

Die Zwecke werden insbesondere verwirklicht durch:

  • Denkmalpflege: Erhaltung denkmalgeschützter Gebäude, Unterstützung von Restaurierungsmaßnahmen;
  • Bildung, Erziehung und Altenhilfe: Erwirtschaftung, Sammlung und Weitergabe von Finanzmitteln an andere steuerbegünstigte Körperschaften. Die Empfänger müssen selbst wegen der Förderung von Bildung, Erziehung und Altenhilfe als gemeinnützig
    anerkannt sein;
  • Kulturelle Zwecke: Erwirtschaftung, Sammlung und Weitergabe von Mitteln zur Unterstützung des von der Stadt Meißen betriebenen Stadtmuseums, Finanzierung von Restaurierungen und Erhaltungsmaßnahmen an Ausstellungsgegenständen des Museums;
  • Förderung anderer steuerbegünstigter Körperschaften, deren Zwecke die Förderung von Denkmalpflege und Denkmalschutz, der Erforschung der Geschichte der Stadt Meißen,sowie der Heimatkunde- und Heimatpflege sind.